Clubgeschichte

Der TSC Hansa ist weit mehr als ein Tennisclub. Er bietet heute ein breites Spektrum an sportlichen und gesellschaftlichen Betätigungsfeldern, die ständig erweitert werden. Clubhaus und Clubanlage schaffen vielseitige Möglichkeiten sowie ein Ambiente, das auch gehobenen Ansprüchen gerecht wird.

Auch für Feste, Feiern und Meetings bieten wir den passenden Rahmen. Lebendigkeit und Dynamik des Clubs sorgen für positive Schlagzeilen und ein breites Interesse. Zum Beispiel organisiert der TSC Hansa Reisen unserer Skigruppe und Bikertouren für den begeisterten Motorradfreak.

Auch auf gesellschaftlichem Gebiet genießt der Verein einen ausgezeichneten Ruf. Viele Feiern und auch spontane Veranstaltungen sorgen dafür, dass im Clubhaus immer "was los ist".

Der TSC Hansa wurde im Jahre 1969 gegründet. Aus kleinen Anfängen entwickelte er sich zu einem der führenden Dortmunder Tennisclubs. Heute verfügt er über 9 Außenplätze und eine 2-Feld-Tennishalle. Rund 460 Mitglieder tragen das Vereinsleben, davon ca. 187 Jugendliche. Auf sportlichem Sektor gehört der Verein zu den leistungsstärksten der Region, seine Jugendarbeit ist vorbildlich. So wurde der Club Ende 1999 als Sportverein mit der besten Jugendarbeit in Dortmund von der Dortmunder Sportpresse ausgezeichnet.

Mitglieder insgesamt (Stand 2017): 460

  • davon 174 aktive, 69 passive
  • 187 Jugendliche bis 18 Jahre
  • 30 Studenten
  • 1 Firmenmitgliedschaft
  • 8 Ehrenmitglieder (4 aktiv, 4 passiv)

Der Verein in Zahlen:

  • 12.000 m² Fläche
  • Trainingsmöglichkeiten für Mannschaften
  • Parkplätze für ca. 90 Pkw
  • 9 Aschenplätze
  • 2 Granulat-Hallenplätze
  • Fitnessraum
  • Clubraum, Fassungsvermögen ca. 80-90 Personen
  • Kaminzimmer für ca. 30-40 Personen
  • Gastronomie mit Küche
  • Clubhaus mit Terrasse